Please update your browser,

canvas is not supported.

prepared spaces

RAUM-INFO













Die unterirdischen „Reinwasserhallen“,
Entstehungs- und Aufnahmeort der Trilogie
prepared spaces, befinden sich auf dem Gelände
des ehemaligen Wasserwerks Teufelssee im Berliner Grunewald, in
Mitten einer eiszeitlich geprägten Landschaft, und dienten einst als Behälter zur Speicherung des aufbereiteten Trinkwassers sowie als Ausgleichswecken für den je nach Tageszeit und Wochentag schwankenden Wasserverbrauch.
Heute beeindrucken sie durch ihre außergewöhnlichen akustischen und optischen Eigenschaften.

Die gigantischen, jetzt leeren, Gewölbe sind an die sieben Meter in die Erde eingelassen.
Spärliches Tageslicht dringt nur hinein, wenn man die schwere, metallene Eingangstür geöffnet lässt.
Die hohe Luftfeuchtigkeit hat die Betonwände gesättigt und die Temperatur beträgt gleichbleibende 10 Grad.


FOTOSTRECKE