Please update your browser,

canvas is not supported.

prepared spaces

PART I - FUJARA








prepared spaces - PART I - FUJARAprepared spaces - PART I - FUJARAprepared spaces - PART I - FUJARA



Die Fujara, in ihrem Heimatland der Slowakei als „Königin der Volksmusikinstrumente“ verehrt, ist eine meist ca. 1,70 Meter große Hirtenflöte, die aufgrund ihrer besonderen klanglichen und optischen Merkmale zu den außergewöhnlichsten und beeindruckendsten Flöten der Welt zählt.
Sie gehört zur großen Familie der „Kernspaltflöten“, ist also der Tonerzeugung nach eine Blockflöte, die jedoch, und das ist wesentlich für ihren Klang, bis zum zehnten Oberton überblasen werden, wodurch ein geübter Fujarist Melodien im Tonumfang von über zwei Oktaven spielen kann, obwohl die Fujara nur drei Grifflöcher hat.
2005 wurden die Fujara und die slowakischen Hirtenmelodien von der UNESCO als
„Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit“ proklamiert.

Mehr zu diesem Thema lesen...